News und Meldungen vom Neckarsteig

Kreisforstamt: Betreten der Wälder derzeit sehr gefährlich

Sturmtief „Sabine“ zieht aktuell über den Rhein-Neckar-Kreis. Laut Deutschem Wetterdienst ist mit Sturmböen mit Windgeschwindigkeiten über 120 Stundenkilometern zu rechnen. Bei derart hohen Windgeschwindigkeiten werden Kronenteile abbrechen und Bäume entwurzelt werden. Das Betreten des Waldes ist lebensgefährlich, warnt daher das Kreisforstamt im Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis.

Der Waldbesuch ist laut Amtsleiter Manfred Robens auch in den nächsten Tagen noch sehr gefährlich: „Häufig treten Astabbrüche oder umstürzende Bäume erst mit Verzögerung nach einem Sturm auf. Das Kreisforstamt warnt deshalb dringend vor den Gefahren im Wald und rät von Waldspaziergängen bis Ende dieser Woche ab.“ Aufgrund der verstreuten Lage der Sturmwürfe wird die Aufarbeitung noch Zeit in Anspruch nehmen. Bis alle Waldwege wieder frei sind, kann es deshalb noch einige Zeit dauern.

(Erstellt am 10. Februar 2020)

Waldarbeiten zwischen Eberbach und Neunkirchen

Wegen Holzerntearbeiten ist der Neckarsteiges (siehe blaue Linie auf der Larte) vom 17.02 -21.02.20 in Teilen gesperrt. Eine Umleitung wird ausgeschildert siehe grüne Linie. Wir bitten alle Wanderer der Umleitungsstrecke zu folgen. + Mehr lesen

Sperrung zwischen Neckarsteinach und Hirschhorn

Sperrung einer Teilstrecke des „Neckarsteigs“ wegen Holzeinschlagsarbeiten im Bereich zwischen „Hoher Darsberg“ in Richtung Parkplatz „Kreuzschlag“ vor Grein Wie das Hessische Forstamt Beerfelden mitteilt, wird se + Mehr lesen

Umleitung in Neunkichen

Die kommenden Wochen wird im Neunkirchener Wald im Bereich Reihersee und Chinapavillon der Neckarsteig gesperrt und umgeleitet (Etappe zwischen Eberbach und Neunkirchen, etwa 1 km vor Neunkirchen). Sobald die Sperrungen aufgehoben sind werden wir es + Mehr lesen

Eschentriebsterben bei Bad Wimpfen

Bei der Überprüfung des Baumbestandes bezüglich der Verkehrssicherheit im Bereich Neckar-Hälde wurde festgestellt, dass ein erheblicher Teil der Bäume (Eschen) vom Eschentriebsterben betroffen ist und eine akute Gefährdu + Mehr lesen

Sperrung Burgruine Stolzeneck

An der Burg Stolzeneck wurden Risse und Steinausbrüche festgestellt. Sie wurde daher aus Sicherheitsgründen bis auf Weiters gesperrt. Die Sperrung konnte jedoch auf den Bereich der Hauptburg eingeschränkt werden. Die Vorburg mit Brunn + Mehr lesen

Minneburg teilweise gesperrt

Es gibt erfreuliche Nachrichten. Dank eines großartigen, Ortsverbände-übergreifenden Einsatzes des THW konnte die einsturzgefährdete Mauer des Küchenbaus so gesichert werden, dass die „Vorburg“ der Minneburg p&uu + Mehr lesen

In cooperation with

Certificate