Schloss Horneck

Schloss Horneck, einst im Besitz des Deutschordens, ist nach Heidelberg das größte der Neckarschlösser.
 

Heute beher­bergt es das Siebenbürgische Museum. Das Siebenbürgische Museum besitzt als Landesmuseum für Siebenbürgen mit über 18.000 Objekten die größte Sammlung zur Kunst- und Kulturgeschichte der Region außerhalb Rumäniens. Neben der Dauerausstellung werden mehrmals pro Jahr Sonderausstellungen gezeigt.

Die Aussichtsterrasse bietet einen herrli­chen Blick auf das Neckartal und auf die zu einem großen Teil noch erhaltene Stadtmauer aus dem 14. Jahrhundert.

Öffnungszeiten Siebenbürgisches Museum:

Dienstag – Sonntag, Feiertage: 11-17 Uhr Letzter Einlass: 16:30 Uhr geschlossen 24./25.12., 31.12., 01.01., Fast­nachts­diens­tag

Eintrittspreise

3 Euro / ermäßigt 2 Euro
Für Kinder bis einschließlich 5 Jahren ist der Eintritt frei.

Besuchergruppen ab 10 Personen:
pro Person: 2 Euro

Schloss Horneck
74831 Gundelsheim
Siebenbürgisches Museum
Tel.: 06269 / 9 06 21

www.siebenbuergisches-museum.de

In Zusammenarbeit mit

Zertifikat    

X

Wandern Sie gerne?

Dass sich das Wandern verändert wissen wir spätestes seit Corona. Aber was hat sich geändert?
Dieser Frage wollen wir gemeinsam mit der "Forschungsgruppe Wandern" nachgehen.
Nehmen Sie sich doch ein paar Minuten für uns Zeit.

>>Hier wandern Sie zum aktuellen Onlinefragebogen<<

Dankeschön und viel Spaß beim Wandern auf dem Neckarsteig!